Protokoll der Vieteljahresversammlung

Protokoll der Vierteljahresversammlung vom 22.04.2016

Ort:                  Vereinslokal Hartmann – Ulmenhof

Beginn:            20:06 Uhr

Ende:               21:23 Uhr

Anwesende:     26 Mitglieder

 

  1. Begrüßung Der Vorsitzende und Major Horst Schwarze eröffnete um 20:06 Uhr die Versammlung. Besonders begrüßte er den Schützenkönig Rolf Goldstein, den Jungschützenkaiser Martin Waltemate und die Vertreter der Alten Garde.
  2. Verlesung des letzten Protokolls der JHV vom 15.01.2016 Der Stellvertretende Schriftführer Thomas Windhorst verlas das Protokoll der Jahreshauptversammlung vom Januar 2016. Gegen dieses wurden keine Einwände erhoben.
  3. Termine 2015 Bevor Horst Schwarze auf einige Termine unseres Schützenjahres einging, nutzte König Rolf Goldstein die Gelegenheit, die Schützenschwestern und Schützenbrüder zum traditionellen Maitreff einzuladen. Horst sprach im Namen des Vereins seinen Dank dafür aus. Nächster offizieller Termin ist unser eigenes Schützenfest, gefolgt vom Schützenfest in Rahden das dieses Jahr 1 Woche nach unserem Fest stattfindet. Weitere Termine dann zu den bekannten Zeiten. Am 14.08.2016 machen wir vom Verein eine Fahrradtour mit Frauen und Kindern. Am 28.08.2016 besuchen wir das Schützenfest in Lavelsloh.
  4. Berichte der Abteilungen – Alte Garde Wolfgang Hesse berichtete, das die Alte Garde für den 11.06.2016 eine Fahrt ins Münsterland organisiert hat um dort Schlösser und Burgen zu besichtigen. Durch die Größe des Busses hat die Alte Garde noch Möglichkeiten weitere Personen mitzunehmen. Wolfgang Hesse betonte nochmals, das sich die Alte Garde zum Schützenfest am Schützenplatz trifft, um von dort aus direkt zu Horst Schwarze mit dem Planwagen zu fahren. – Spielmannszug Julia Seewald berichtete, dass die Vorbereitung auf den 01. Mai und auf das Schützenfest laufen. Besonders das Kreisspielmannszugtreffen das man dieses Jahr austrägt ist in voller Planung. Unerfreulich musste Julia Seewald einen Austritt aus dem Spielmannszug bekanntgeben. – Schießgruppe Michael Daubitz erzählte, dass es nichts Neues gibt. Lediglich am Adlerstand werden noch bis zum Schützenfest Endschalter zum Auf und Abfahren des Standes montiert. – Jungschützen Malte Stratmann wusste zu berichten, das am 23.04.2016 das SteLaWeTo stattfindet, am 30.04.2016 bei Martin Waltemate das Scheibe aufhängen ist, und ab dann geht es zu Rolf, nach Varl, nach Alt-Espelkamp und im Anschluss steht unser eigenes Schützenfest in Stelle an. Der Terminplan ist voll, die Jungschützen gut unterwegs.
  5. – Kanoniere Christoph Griepenstroh konnte von planmäßigen Saisonvorbereitungen berichten. Ein Aufräumen im Krakaunterstand konnte schon für dieses Jahr berichtet werden. Die Vorbereitungen für das Kanonierstreffen liegen in den Händen von Frank Hofmann und Andreas Ahlborn und laufen.
  6. Ausblick auf das Sommerfest Horst Schwarze erklärte den Stand der Planungen für unser Sommerfest. Einzelheiten siehe Terminplan. Das Infoblatt zum Schützenfest wird wie im letzten Jahr verteilt.
  7. Aufgaben für das Sommerfest – siehe Checkliste Die Checkliste wurde durchgegangen und die einzelnen Punkte wurden angesprochen. Es wurden einige Punkte hinzugefügt und geändert. Die neue Checkliste hängt diesem Protokoll an.
  8. Plakatverteilung Thomas Windhorst präsentierte und verteilte die Plakate und Verteilerpläne.

Sonstiges Am 01. Mai gibt es bei Hartmann ab 09.30 Uhr Frühstück für jedermann. Das Frauenfrühstück am Schützenfest Sonntag findet wie gewohnt statt. Im letzten Jahr haben 36 Frauen daran teilgenommen. Marc Kolbus berichtete von der Traditionsversammlung des Schützenkreises im Goldenen Hecht in Varl am 08.04.2016 bei der Lars Rehling als Neuer Kreistambour vorgestellt wurde. Die Kreiskönigsschießen für 2017 Haldem und 2018 Frotheim sind dort festgelegt worden. Am 13.01.2017 findet die JHV des Schützenkreises bei Bohne statt. Joachim Daubitz erklärte uns unsere neue Homepage, die jetzt fertig gestellt ist. Sie ist jetzt vom Computer, Tablet und Handy aus nutzbar. Jeder sollte sich an der neuen Homepage versuchen sagte er. Informationen oder Anregungen wünscht sich Joachim Daubitz um diese dann einzuarbeiten. Der Ablauf vom Fest muss Joachim Daubitz für die Homepage gegeben werden.

Mit einem Hoch auf die Könige beendete Horst Schwarze um 21:23 Uhr die Versammlung.

Vorsitzender  Horst Schwarze

Vortragender Thomas Windhorst

 

Rahden, 24.04.2016

 

Weiße Hemden mit Stelle Aufdruck können bei Andreas Kurth bestellt erden. Frank Petring sprach nochmals an das Schützenmitglieder die ihre Bankverbindung ändern, dies auch unbedingt dem Verein mitteilen müssen, da dem Verein ansonsten beim Beitragseinzug Kosten und Mehrarbeit entstehen.

Treffen mit unseren Schützenfreunden aus Lavelsloh

Hallo Schützenkameraden,
am Donnerstag, dem 28.04.2016 findet in Lavelsloh unser traditionelles Treffen mit unseren Schützenfreunden aus Lavelsloh zur Besprechung des Schützenfestes statt.

Wir fahren dieses Jahr nach Lavelsloh, deshalb findet auch dort das Treffen statt. Wir werden um 19:00 Uhr erwartet, wie immer inkl. unserer besseren Hälften.

Für das leibliche Wohl in fester und flüssiger Form wird gegen eine kleine Umlage gesorgt.

Die Planung dafür liegt bei Horst, meldet Euch bitte bei ihm, wenn ihr mit wollt.

Mit Schützengrüßen

Ralf

Übernahme aus Aktuelles alte Website

Schützenfest 2015

In einem spannenden Adlerschießen gelang es Rolf Goldstein, die Königswürde zu erringen.
Mit auf den Thron nimmt er seine Frau Martina.
Bis zum Schluss haben folgende Personen versucht, ihm den Titel streitig zu machen:
Stefan Bollhorst (Vizekönig), Wilhelm Hülshorst, Marc Kolbus, Andreas Kurth, Eckhard Müller,
Detlef Schütte, Norbert Wiehe und Thomas Windhorst.
Bereits mit dem 15. Schuss sicherte Marc Kolbus sich die Krone. Mit dem 84 Schuss konnte Detlef
Schütte den Reichsapfel schießen, mit dem 122 Schuss Rolf Goldstein das Zepter. Die Flügel gingen
an Ralf Wellpott (134) und Matthias Neddermann (166).

Als neuen Jungkaiser präsentieren wir Martine Waltemate, der Lena Nerge mit auf den Thron nimmt.
Auch hier gab es bis zum Schluss einige Widersacher: Marek Hesse, Dominik Kammler, Tobias Mittag
(Vize-König), Andre Schütte, Nico Schwarze, Timo Schwarze, Eike Stratmann und Sebastian Wenzel.
Die Insignien sicherten sich: Timo Schwarze (Krone, 5.), Eike Stratmann (Zepter, 64.), Martin Waltemate
(Reichapfel, 97.), Mirco Rosenbohm (Flügel, 123.) und Thorben Wöstehoff (Flügel, 164.).

Bereits am Samstag konnten die neuen Kinderkönige proklamiert werden.
Neuer Kinderkönig wurde Jeremia Reifenscheid, zu seiner Kinderkönigin hat er Nele Klockenbrink
gewählt. Den Titel streitig machen wollten ihm Leon Kurth und Nico Schepmann. Diese 3 haben auch
die Insignien unter sich aufgeteilt: Leon Kurth sicherte sich Krone, Zepter und Flügel links.
Jeremia Reifenscheid konnte den Flügel rechts abschießen, Nico Schepmann den Reichsapfel.

Als neues Kinder-Kronprinzenpaar stellen wir vor:
Tim-Luca Schlosser und Chantal Sudmann. Auch hier gab es zahlreiche Konkurrenz. Aber es gelang Tim Luca,
den Pfeil 28! mal in der 12 zu platzieren, so dass er sich damit letztlich durchsetzen konnte.

Der Vorstand gratuliert allen Königspaaren und möchte es auch nicht versäumen, sich noch einmal bei
allen zu bedanken, die zur Planung, Organisation und Durchführung des Schützenfestes beigetragen haben.